Aussehen

Die Somali ist eine mittelgroße Katze. Sie ist stets gut proportioniert. Ein elegantes aber auch kräftiges Tier. Der aristokratische Kopf soll mittellang und keilförmig sein, mit kräftigem Kinn und gebogenem Profil (Nasenlinie). Die Augen sind groß und mandelförmig gewünscht, mit klarem Bernstein, Grün oder Gelb. Die Ohren sind breit gesetzt, immer aufmerksam horchend, mit Ohrbüscheln, am liebsten auch mit Pinseln (leider selten anzutreffen). Die Katzen stehen auf langen, schlanken Beinen mit kleinen ovalen Pfoten, die bei den Somalis mit Büscheln versehen sein sollen, und Sohlenstreifen in der Farbe des Tickings. Der Schwanz ist breit am Ansatz und läuft spitz zu, bei der Somali soll er buschig sein.

Das Fell der Somalis soll seidig und dicht sein, mittellang, mit einem schönen Kragen und "Hosen", so daß sie von hinten aussehen, als hätten sie Knickerbocker an. Nur an den Schultern darf es etwas kürzer sein. Die Somali pflegt sich alleine und benötigt dabei praktisch nie menschliche Hilfe.

Wesen

Somalis sind intelligente, lebhafte Katzen mit einem hohen Bewegungs- und Kletterdrang. Sie sind sehr spielfreudig und brauchen Abwechslung. Ganztags Berufstätige sollten daher immer eine zweite Katze dazunehmen. Sie sind aber auch gutmütig, ausgesprochen verschmust und lieben die menschliche Nähe. Somalis sind immer gerne dabei und beobachten ihre Menschen genau, ohne jedoch dabei aufdringlich zu sein. Kein Sofalieger. :-))

Diese Homepage ist für den Internet Explorer optimiert.

Die Grafiken und Bilderanordnungen werden bei anderen Browsern unter Umständen nicht korrekt angezeigt.

    

Man Mara's

Somalischnurrer